Grundstückskauf

Die Höhe der Grunderwerbsteuer in Deutschland

Grunderwerbsteuer (Stand Dezember 2017)

Beim Kauf eines Grundstücks muss die Grunderwerbsteuer gezahlt werden. Diese ist eine Ländersteuer. Seit 2006 können die Länder die Höhe der Steuer selbst festlegen.
Die Grunderwerbsteuer bezieht sich auf den Kaufpreis und liegt je nach Bundesland zwischen 3,5% und 6,5%. Die letzten Erhöhungen fanden zum 01.07.15 statt. Ein weiterer Anstieg der Grunderwerbsteuer in den einzelnen Ländern ist denkbar.
(mehr …)

Welche Kaufnebenkosten entstehen beim Grundstückskauf ?

Neben dem Kaufpreis spielen die Kaufnebenkosten beim Hauskauf eine immer größere Rolle. (mehr …)